Drum Beat 1
Drum Beat 2
Drum Beat 3

Unser Versprechen

Wir versprechen, Ihnen ein wissenschaftlich fundiertes Programm anzubieten, das in allen Lebensabschnitten die physische, kin├Ąsthetische, emotionale und geistige Gesundheit f├Ârdert und Sie das Leben genie├čen l├Ąsst. Wir sind Partner der Forschung .

Partner in der Forschung

Als Partner der Forschung und in Zusammenarbeit mit der Universit├Ąt Chemnitz liefern Drums Alive┬« und THE DRUM BEAT die weltweit erste Studie zur Untersuchung der physischen Anforderungen von Trommeln/Percussionspielen sowie die weitere Anwendung von Trommeln, Bewegung und sportlicher Bet├Ątigung durch ein fach├╝bergreifendes Team aus Wissenschaftlern, Musikern, Lehrern, ├ärzten, Therapeuten und kommunalen Einrichtungen.

THE DRUM BEAT ist ein weltweit einzigartiges Forschungsprojekt, geschaffen, um wissenschaftliche Erkenntnisse ├╝ber den Zusammenhang zwischen Trommeln und Bewegung zu gewinnen und daraus soziale und medizinische Ma├čnahmen zu entwickeln.

THE DRUM BEAT
fu├čt auf einem Forschungsprojekt der University of Gloucestershire┬á mit dem Namen ÔÇťClem Burke Drumming ProjectÔÇŁ. Darin wurden weltweit zum ersten Mal Untersuchungen zu den k├Ârperlichen Anforderungen des Trommelns/Percussionspielens ver├Âffentlicht. Die Technische Universit├Ąt Chemnitz [TUC] bekam die M├Âglichkeit, bei dieser Forschungsreihe mitzuarbeiten und damit den Forschungsschwerpunkt durch das Verwenden kognitiver sowie vieler anderer Parameter auszuweiten.

Die Teams von Drums Alive┬« und THE DRUM BEAT arbeiten darauf hin, die positiven Effekte, die die einfache Sprache aus Trommeln kombiniert mit Bewegung in sich birgt, zu strukturieren und der Gesellschaft zug├Ąnglich zu machen.

Drums Alive┬«, der erste Fitnesstrend, der Trommeln und Bewegung mittels eines multi-modularen Ansatzes verbindet, bildet eine der wichtigsten Ma├čnahmen dieser Studie f├╝r die praktische Anwendbarkeit und den ganzheitlichen Ansatz. Drum Beat untersucht und wendet alle Aspekte des Trommelns in einem fach├╝bergreifenden Projekt an, um der Gesellschaft bezogen auf k├Ârperliche und geistige Gesundheit, sozialen Herausforderungen, kultur├╝bergreifenden Gesichtspunkten, Musik und Erziehung zu dienen.

Drums Alive® Forschungen

logo_drumbeat

Mehr als einfach nur Trommeln!

THE DRUM BEAT arbeitet mit der Begeisterung f├╝r das Schlagzeugspielen, das Trommeln allgemein und der Erkenntnis, dass diese urspr├╝nglichste Kommunikationsform der Menschheit eine echtes Gesundheits- bzw. Hirntraining sein kann. Die Verbindung von Freude und Spa├č an Bewegung, Rhythmus, Kommunikation und sozialer Interaktion stehen dabei immer im Mittelpunkt des Drummings.

THE DRUM BEAT istÔÇŽ

  1. einmaliges Wissenschaftsprojekt
  2. engagiertes Sozialprojekt
  3. spannendes Kulturprojekt
  4. international anerkannt
  5. Wissenschaft, die einfach rockt!

Inwiefern dieser mitrei├čende Fitnesstrend aber auch als Sport- und Soziotherapie genutzt werden kann, ist die zentrale Frage, die sich Sportwissenschaftler der Technischen Universit├Ąt Chemnitz im┬áRahmen von┬áTHE┬áDRUM┬áBEAT seit 2009 stellten.

Die Studien in Chemnitz sind vorerst abgeschlossen, allerdings wird Drums Alive weiterhin erforscht und zwar auf internationaler B├╝hne!

An folgenden Universit├Ąten wird derzeit f├╝r Drums Alive┬« geforscht:

  1. University of Kentucky
  2. Texas State University
  3. Universit├Ąt Chemnitz
  4. Bellarmine University
  5. Southern Connecticut State University
  6. Deutsche Hochschule f├╝r Pr├Ąvention und Gesundheitsmanagement
  7. Texas WomenÔÇÖs University
  8. Augsburg Universit├Ąt
  9. Oxford Brookes University

 

Diese Zusammenfassung enth├Ąlt folgende Studienergebnisse:

  1. Effekte einer Drums Alive® Intervention auf alltagsmotorische, kognitive und konditionelle Parameter bei Senioren in Pflegeheimeinrichtungen
  2. Effekte einer Drums Alive® Intervention bei geistig behinderten Kindern und Depressionspatienten
  3. Drums Alive┬« Intervention bei Kindern mit Entwicklungsverz├Âgerungen
  4. Effekte einer Drums Alive┬« Intervention im Vergleich zu konventionellen Sporttherapie in der station├Ąren Behandlung depressiver Rehapatienten – eine quasi-experimentelle Studie

Partner Universit├Ąten

Chemnitz
Connecicut
Deutsche Hochschule
oxfort brookes
augsburg uni
bellarmine
texas state
Kentucky
Krems
Texas Woman