Drums Alive® Fitness

Drums Alive® findet sich neben den Säulen Schule und Gesundheit in der Fitnessbranche wieder. Dieser Schwerpunkt richtet sich an alle Group Fitness Instruktoren, die Drums Alive® in ihren Kurs- bzw. Vereinsstunden integrieren oder Drums Alive® als eigenständigen Kurs anbieten möchten.

Das Ziel

von Drums Alive® ist es, Lebensqualität physisch und psychisch zu verbessern mit Hilfe eines einzigartigen sensomotorischen Trommelprogramms, das nur den Einsatz von Sticks, einem Gymnastikball und Musik erfordert. Vorrangiges Ziel des Programms ist die Entstehung eines ganzheitlichen Geist- und Körpergefühls für alle Teilnehmer. Unser Anspruch für sämtliche unserer Programme ist es, den Bedürfnissen verschiedenster Teilnehmergruppen gerecht zu werden.

Es ist uns ein Anliegen im Leben des Einzelnen sowie der Gesellschaft etwas zu verändern – wir wollen jedem Menschen die Leidenschaft vermitteln, selbst einen positiven und gesunden Lebensstil führen zu wollen.

Drums Alive unternehmen umfangreiche Forschungen im Bereich Körper und Geist, um jeden in seiner persönlichen Lebensphase optimal fördern zu können – dabei bedienen wir uns der Wissenschaften, um diese Lebensabschnitte besser verstehen und unterstützen zu können.

Wir bieten ein kulturell vielschichtiges Programm an, in dem Respekt, gegenseitige Anerkennung und Verständnis für JEDERMANN unerlässlich sind.

Wir vermitteln unseren Kursteilnehmern die Kraft, ihr eigenes Leben zu feiern und zu genießen – mit Hilfe von Programmen, die die physische, soziale, kinästhetische, emotionale und kognitive Gesundheit in allen Lebensabschnitten fördern.

Das Gruppentrommeln verbreitet die Power, die Freude und die Energie von der Idee von Drums Alive® unter den Teilnehmern. Wissenschaftlich erwiesen kann bei regelmäßiger Teilnahme an einem Drums Alive® Kurs das Herz-Kreislauf-System verbessert werden. Auch die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität und die Blutzirkulation erhöhen sich.

Als wichtigste Erkenntnis allerdings hat Drums Alive® einen hohen positiven Einfluss auf das Zentralnervensystem. Durch Anwendung von Drums Alive® ist der Trainer in der Lage gewisse Gehirnstrukturen der Teilnehmer zu erwecken, die sich positive auf die Gesundheit auswirken.

Die Ausbildung:

Um Drums Alive® Instruktor zu werden bedarf es vorerst keiner großartigen Voraussetzungen. Der Zugang ist jedem gewährt, der Spaß am Trommeln hat und bestenfalls bereits etwas Musik- und Rhythmusgefühl mitbringt.

In der 2tägigen Grundausbildung, dem Certification Training, bekommt der angehende Instruktor das gewisse Know How mit welches er benötigt, um die Grundlagen von Drums Alive® weitergeben zu können. Dabei spielen die Basic Drumming Skills, also die Grundschläge, sowie die ersten Bewegungskombinationen aus Aerobic und Trommeln eine Rolle. Musiklehre und Rhythmusschulung sind ebenso Inhalt der Ausbildung wie der theoretische Hintergrund der sich hinter Drums Alive® verbirgt.

Die Grundausbildung gliedert sich in 2 Module:

In diesem Modul werden die in der Seite zuvor aufgeführten Inhalte vermittelt. Teilnehmen darf an diesem Modul jeder, der Interesse an Drums Alive® hat und diesen Inhalt in die Sportstunden integrieren oder Drums Alive® Kurse anbieten möchte. Die Ausbildung beinhaltet 15 Lerneinheiten, die auf 1,5 Tage verteilt werden. Nach Absolvierung des Moduls erhältst du das Drums Alive® Zertifikat und darfst deine Kurse/Stunden unter diesem Namen anbieten.

Erfahrungswerte haben gezeigt, dass Pädagogen, Therapeuten und Trainer, die in ihrer Arbeit zuvor kein Gruppentraining unterrichtet haben, einen erhöhten Bedarf an zusätzlichem Unterrichtswerkzeug aufweisen.Schwerpunkt dieses Moduls ist das Unterrichten lernen. Folgende Inhalte werden bearbeitet bzw. vertieft: 

MusiklehreGrundschritte der AerobicSpiegelbildliches ArbeitenAufbau von ChoreographienEinzählen von Bewegungen unter Berücksichtigung der Musik

Nach Teilnahme am Modul II erhältst du die Anerkennung nach § 20 SGB V der Krankenkassen und bist damit berechtigt (sofern die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind) Drums Alive® Stunden an-zubieten, die von den Krankenkassen anerkannt werden.

Die Fortbildungen:

Nach Abschluss des Certification Trainings steht jedem Teilnehmer der Zugang zu unseren Tagesfortbildungen offen. Folgende Möglichkeit sind im Anschluss gegeben: